4500 Jahre alte Papyrusschriften gefunden

Die ältesten Papyri-Schriften Ägyptens

Papyrus RollenMohammed Ibrahim, der ägyptische Antikenminister, verkündete diese Woche eine erfreuliche Nachricht über den Fund von 40 Papyri, welche über die Details des täglichen Lebens aus der Regierungszeit Cheops berichten.Neben monatlichen Berichten über die Zahl der im Hafen beschäftigten Arbeiter finden sich auch Berichte über die Einzelheiten aus dem alltäglichen Leben.

Ein Grabungsteam aus Frankreich und Ägypten stieß in einer der ältesten Hafenanlagen auf diese Papyrusblätter. Diese 40 Papyri sind die ältesten, die jemals im Nilland gefunden wurden.

An der Küste des Roten Meeres bei Wadi Al-Jarf lag der Hafen welche aus der vierten Dynastie also zur Zeit des Pharao Cheops stammt. Zur Zeit sind die Blätter mit den wertvollen Schriften ins Suez Museum gebracht worden um diese zu dokumentieren und auszuwerten, und selbstverständlich für die Nachwelt zu präparieren.

Englische Quelle: Ahram

Deutsche Quelle: 40 Papyri

Dieser Beitrag wurde unter Presse abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *